2011-06-18

Was ich sollte.

Und ich sollte schreiben, damit der ganze Kopfmist einen Platz bekommt, wo er hin kann. Und damit ich nicht in mir drin wieder und wieder alles sage, bis ich's nicht mehr hören will und kann und bis ich's mir vor allem nicht mehr glaube. Ich sollte das rauslassen, weil es in mir drin verrückt wird und nicht weiß, was es tun soll und weil, sobald ich etwas mehr darüber nachdenke, sobald ich es mir etwas länger angucke, schier wahnsinnig werde und mir die Tränen in die Augen steigen, viel zu leicht, weil das doch meins ist, was da rennt und verrückt wird in dieser Enge und in dem nicht Rauskönnen und in den endlosen Relativierungen. Und in der Wortlosigkeit und Bildlosigkeit und irgendwann Gefühllosigkeit durch Abstumpfung. Es rennt im Kreis und schmeißt sich gegen die Wände und wird wahnsinnig und ich werde mit wahnsinnig, denn, das ist doch meins, das bin doch ich! Das soll doch nicht leiden!


Ich sollte und müsste schreiben. Schon ein paar Sätze wie diese bringen Erleichterung. Ich müsste einfach nur weitermachen und weitergehen. Es wäre gar nicht so schwer, schwer kommt es mir nämlich nur vor, solange ich nicht damit anfange.


Aber es wäre auch nicht leicht. Und ich bin müde. Ich bin müde, ich bin müde, immer, wenn es drauf ankommt, bin ich müde. Also setze ich mich hin und lenke mich ab, mit irgendwas, alles wird begeistert angenommen, was auch nur irgendeine Ablenkung verspricht. Ich lenke mich ab "und tue so, als würde ich nicht denken." Und hoffe, dass Das Da in mir aufhört zu wimmern und mich vorwurfsvoll anzustarren. Und dass beim nächsten Mal wieder irgendeine gute Ablenkung zur Verfügung ist, damit ich mich um Gottes Willen nicht mit meinen Gordischen Knoten beschäftigen muss.

Kommentare:

  1. Ich habe persönlich keine Worte dafür, wie... sehr es passt. Es ist alles, was ich sagen wollte. Es ist alles, was ich nicht sagen kann, weil... ich doch nicht denke. Offiziell. Du weißt, was ich meine. Es ist... wow, es tut so gut, zu wissen, dass andere auch von sich selbst wahnsinnig werden.

    AntwortenLöschen
  2. kenne ich. kommt auch im buch vor. willst Du von mir aber nicht hören, oder?

    AntwortenLöschen
  3. @ flugunfähig
    ich bin so stolz auf dich. weil ich immer wieder sehe, wie weit du für dein alter bist und dass ich in deinem alter noch nichtmal halb so viel verstanden hatte. und ja, es ist für uns alle nicht schön, dass wir von uns selbst wahnsinnig werden, aber ich freue mich trotzdem, dass du und ich irgendwie im selben boot sitzen. <3

    AntwortenLöschen
  4. @ march.
    es ist nicht, dass ich es nicht von dir hören will :)
    ich weiß nur wirklich nicht, was ich davon halten soll. die meiste zeit verdränge ich, dass das eine antwort sein könnte. vielleicht weil es zu "einfach" wäre? keine ahnung.
    jedenfalls… ich überlege wirklich, mir das buch zu kaufen. auch wenn ich nicht sichtbar auf deine lieben ratschläge reagiere: ich denke über diese sachen nach. und danke, dass du deine gedanken zu meinem mist äußerst.

    AntwortenLöschen
  5. ah, okay. danke. das freut mich. sehr. [bisher hattest Du ja noch überhaupt nicht reagiert und das hätte ja auch heißen können ...]

    vielleicht ist es nicht das buch aber es ist die thematik. schön dass Du drüber nachdenkst.

    ja es ist ein teil der antwort. aber nein "einfach" ist es sicher nicht ;-)

    und was Du schreibst ist kein mist. ich leide mit Dir. <3

    AntwortenLöschen

Wir alle dürfen reden, ohne das es irgendwen interessieren muss und ja, du hier auch.